kroatische Weine

kroatische Weine

Viel Sonnenlicht und Wärme bietet das mediterrane Klima Kroatiens. Wir befinden uns in Dalmatien, an den sonnendurchfluteten Hängen voller Weinreben. Vom Meer her weht eine salzige Brise herüber. Dieses Land ist seit geraumer Zeit bekannt für seine Weine und die gute Qualität. Das Erbe Griechenlands, nämlich die Weinkultur, die etwa 340 v. Chr. an der Küste Dalmatiens in Kroatien ihren Anfang nimmt, hat sich seitdem auch in das Landesinnere Kroatiens erstreckt. So findet man heutzutage Weinanbaugebiete auch in und um Zagreb sowie im Nord-Osten Kroatiens,  wie zum Beispiel den Gebieten Osjek-Baranja und Vukovar-Srijem.

Kroatien ist ein Land, welches viel Wert auf Tradition legt. So wird das alte Wissen gepflegt und  von Generation zu Generation weiter gegeben. Zu den bekanntesten, preisgekrönten Rotweinen Kroatiens zählen Zlatan Plavac, Dingac und Babic von der Insel Hvar und der Halbinsel Peljesac. Die Wärme und die gute Bodenbeschaffenheit sorgen für reife Trauben, die auf den Inseln von Hand gepflückt werden. Die noch jungen Weine gären in Holzfässern in den Weinkellereien bei einer optimalen Raumtemperatur. So entstehen wunderbare Naturprodukte, die mit ihrem Reifeprozess ihre charakteristischen Eigenschaften bekommen.

Die Rebsorte Plavac „der Blaue“ ist eine einheimische Art, die sich evolutionsbedingt entwickelt hat, sprich ohne den Einfluss des Menschen, man bezeichnet diese Art als autochthon. Ihr Dunkelblau gibt dem Rotwein später seine typische Färbung. Kroatische Rotweine haben oft eine tiefe, dunkelrote Farbe und sind kräftig und ausgewogen im Geschmack. Ihre Düfte erinnern zum Beispiel an die von Kirschen und Beeren. Gereicht werden diese guten und edlen Tropfen nicht nur zu besonderen Anlässen, sie werden auch gerne zum Abendessen mit Gästen oder der Familie getrunken. Sie passen ausgezeichnet zu kräftigen Fleischgerichten oder einer üppigen Brotzeit mit Würsten (kobasica), Schinken und Käse.

Auch die Weißweine Kroatiens können sich alle Mal sehen lassen. Posip, Malvazija und Grasevina sind dabei die Spitzenreiter. Auf der Halbinsel Istrien werden Weißweine produziert, die mit ihrem Duft an Blumenwiesen und reife Früchte wie Aprikosen, Melonen und Feigen erinnern. Die goldgelbe Farbe einiger Weißweinsorten zeugt von der Reife der auserlesenen Früchte, die die Sonne in sich aufgesogen haben. Auch Cuvee Weine erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Diese Weine setzen sich aus mehreren Weinen zusammen, die dafür in ein ausgewogenes Mischverhältnis gebracht werden, um den bestmöglichen Geschmack zu kreieren. Ein kühler Weißwein ist besonders an warmen Tagen erfrischend und passt sehr gut zu Fischgerichten, Pasta und Käse.

Gehen Sie mit uns auf eine Weinreise durch Kroatien – es lohnt sich!

Weitere Unterkategorien: