Hersteller

Bestseller

COKANJI SCHNAPSGLÄSER

01. Cokanji 0,02L - Schnapsgläser

0,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Eine 1 Liter Flasche Kruskovac aus Kroatien. Kann hier gekauft werden.

02. Kruskovac Badel Svatovski 1l Birnenlikör

10,99 EUR
10,99 EUR pro 1 l
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Negro Bonbons 100g Lakritz Bonbons

03. Negro Bonbons 100g Lakritz Bonbons

0,75 EUR
0,75 EUR pro 100 g
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Bewertungen

Suchanfragen

Skaramuca

Skaramuca

 

Bei diesem Familienunternehmen dreht sich alles um den Wein. Die Geschichte ihres Weinanbaus ist ebenso alt wie die Familie selbst, doch der eigentliche Boom beginnt im Jahr 1992 mit der Erlaubnis, als privater Hersteller tätig zu sein. Die Weine werden unter der Marke Skaramuča in Kroatien vertrieben und erfreuen sich schnell großer Beliebtheit. Heute zählt Skaramuča zu den größten privaten Weinherstellern und ist der Inhaber des größten Weinanbaugebietes auf der kroatischen Halbinsel Pelješac. Dieses Gebiet trägt den Namen Dingač. Das Anbaugebiet kommt einer wunderschönen mediterranen Oase gleich. Berghänge voller Weinreben mit Blick auf die Adria und die Nachbarinseln. Doch so sahen diese Berghänge nicht immer aus. Diese waren einst  sehr verwildert und steinig. Für das Vorhaben der Familie musste aber dies alles weichen. Jedes Familienmitglied packte mit an und schuftete hart für eine gute Sache. Und es hat sich gelohnt!



Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln) Seiten:  1 
Plavac Premium kvalitetno vino 0,75l Vina Skaramuca

Plavac Premium kvalitetno vino 0,75l Vina Skaramuca

8,99 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

11,99 EUR pro 1 l

Lieferzeit: MOMENTAN AUSVERKAUFT

Details

Rose Plavac mali trocken 0,75L Vina Skaramuca

Rose Plavac mali trocken 0,75L Vina Skaramuca

8,95 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

11,93 EUR pro 1 l

Lieferzeit: MOMENTAN AUSVERKAUFT

Details

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln) Seiten:  1 

Das Weinanbaugebiet befindet sich auf den Berghängen der Halbinsel in der Gemeinde Dingač. Auf den Südhängen erstreckt sich das Gebiet auf 20 ha. Die Lage ist eine äußert gute. Sie befindet sich nämlich in der fünften Weinbauzone, eine der Klimazonen, welche sich durch die maximale Anzahl an Sonnenstunden im Jahr auszeichnet und somit eine der wärmsten Zonen ist. Der Wein Dingač 1961 wird auf einem durch die Genfer Konvention geschütztem Gebiet angebaut.

Die Weine Dingač und Plavac mali sind autochtone Rebsorten, d.h. Sorten, die sich evolutionsbedingt, ohne Menschliches Eingreifen entwickelt haben. Die Beschaffenheit der Erde für den Dingač ist durch ihre Zusammensetzung einzigartig, die Hänge haben eine Neigung von 30-70% und bekommen somit eine hohe Anzahl an Sonnenstunden für das Wachstum der Reben und das Heranreifen der Trauben. Das Meer sorgt mit seiner spiegelnden Wasseroberfläche zudem für noch mehr Sonne und Wärme. Durch das Meer nimmt der Wein noch ganz besondere Aromen in sich auf und wird zum Spitzenwein mit hoher Qualität. Der Wein wird zwei bis vier Jahre im Weinkeller gelagert, bevor er dann seinen Weg zu den Verbrauchern nehmen kann.